skip to Main Content
Digitalisierung – Beitrag Zum Umweltschutz

Digitalisierung – Beitrag zum Umweltschutz

Wer heute eine Nachricht verschickt, nutzt nur noch selten den postalischen Brief, sondern meist E-Mail, SMS oder WhatsApp-Nachrichten. Auch die Werbung verlagert sich immer mehr ins Internet. Das spart Papier und Logistik ein.

Papierverbrauch reduziert

33.000 Kilo Papier sparten Bahnkunden seit Anfang 2016 dadurch ein, dass sie Handytickets kauften. 6,8 Mio. Handytickets verkaufte die Deutsche Bahn AG nach eigenen Angaben in diesem Zeitraum (Januar bis September 2016; dbmobil 11/2016).

Das Beispiel zeigt: Umweltschutz und Digitalisierung können Hand in Hand gehen. So auch bei WIWIN.

»Wir sparen mit jedem Kapitalmarktprodukt, das wir ausschließlich über unsere Online-Plattform vermitteln, mehrere Tonnen Papier ein«, so Dipl.-Ing. Sven Moormann, Geschäftsführer von WIWIN. Die Effekte sind aber noch viel weitreichender: Mehrere tausend Briefe wurden bisher pro Produkt verschickt. Jeder Brief weniger spart Transportleistungen – ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz.

WIWIN künftig sowohl online als auch postalisch

Wir von WIWIN planen künftig, bei vielen Produkten sowohl die Online-Zeichnung als auch die klassische Zeichnung von Kapitalmarktprodukten mittels gedruckter, per Post zugesandter Unterlagen und Zeichnungsformulare anzubieten. Damit hat der Kunde die Wahl, auf welchem Weg er seine Kapitalanlage zeichnet und verwaltet.

Back To Top