Inhaberschuldverschreibung

Es handelt sich um eine Form der Schuldverschreibung (Anleihe). Der Emittent der Inhaberschuldverschreibung verpflichtet sich, dem Inhaber der Anleiheurkunde die vereinbarten Zinsen zu zahlen. Wird die Inhaberschuldverschreibung fällig ist er außerdem dazu verpflichtet, diese zum aktuellen Kurs zurückzunehmen. Inhaberschuldverschreibungen sind vergleichsweise einfach zu übertragen und werden nicht an der Börse gehandelt.