Nennwert

Der Nennwert ist der auf Wertpapieren (zum Beispiel auf Anleihen, Genussscheinen, Fondsanteilen) aber auch GmbH-Anteilen und Banknoten aufgedruckte Geldbetrag. Mit dieser Summe ist der Investor am Grundkapital der Gesellschaft (GmbH, AG, KG usw.) beteiligt. Bei Anleihen ist der Nennwert der Betrag, denn der Anleiheinhaber (Gläubiger) von der Gesellschaft fordert. Der Nennwert wird auch als Nominalwert bzw. Nennbetrag bezeichnet.