skip to Main Content

SEPA-Verfahren

Das SEPA-Verfahren steht für die Einführung europaweit einheitlicher Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr, allen voran Überweisungen sowie Lastschriften.

Details zum SEPA-Verfahren

SEPA ist die Abkürzung für Single European Payment Area, was mit einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum übersetzt werden kann. SEPA ermöglicht die einheitliche Nutzung von bargeldlosem Zahlungsverkehr in den zur Zeit 28 Mitgliedsstaaten sowie auch in Island, Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz,Monaco und San Marino.

Back To Top