skip to Main Content

Wirkungsgrad

Der Wirkungsgrad gibt das Verhältnis von Nutzen und Aufwand bei der Umwandlung von Energie in Prozent an. Je höher der Nutzen im Verhältnis zum Aufwand, desto größer/besser ist der Wirkungsgrad.

Rechenbeispiel Wirkungsgrad

Ein Verbrennungsmotor kann von 100 Litern zugeführtem Treibstoff (Aufwand), nur Fortbewegung für eine Energie von 34 Litern erbringen (Nutzen). Der Wirkungsgrad beträgt somit 34/100 = 0,34 bzw. 34 %. Bei Elektromotoren liegt der Wirkungsgrad deutlich höher, da zum Beispiel keine Energie durch die Verbrennung von Kraftstoffen verloren geht.

Back To Top