skip to Main Content

Zeichnungsschein

Der Zeichnungsschein ist ein Dokument, durch das die Zeichnung einer Kapitalanlage schriftlich festgehalten wird. Der Zeichner gibt durch Unterschrift sein Einverständnis, die Kapitalanlage zu erwerben und die im Zeichnungsschein festgehaltene Zeichnungssumme innerhalb einer festgelegten Zeichnungsfrist zu überweisen (Zeichnung).

Back To Top