skip to Main Content

Mainz, 27. September 2019 – Der 1. FSV Mainz 05 und WIWIN – Nachhaltig investieren, eine Online-Plattform für nachhaltige Investments, engagieren sich gemeinsam für die Gründerszene. Von der im Rahmen des Heimspiels gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag präsentierten Partnerschaft sollen Startups aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Social Entrepreneurship (soziales Unternehmertum) und solche mit regionaler Relevanz profitieren. Die GRÜNDERloge in der OPEL ARENA wird künftig bei den Heimspielen des FSV zum Austausch zwischen Startups, Investoren und Multiplikatoren genutzt.

Startups aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Social Entrepeneurship und Regionalität können in der GRÜNDERloge künftig ihre Geschäftsideen vor ausgewählten Gästen pitchen und vom großen Netzwerk beider Kooperationspartner profitieren. Den spannendsten Projekten der drei Kategorien wird im Verlauf der Saison ein eigener Award gestiftet, verbunden mit der Chance, sich im Umfeld des 1. FSV Mainz 05 einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen.

„Mainz 05 steht für ökologische und soziale Verantwortung und für eine tiefe Verankerung in der Region und darüber hinaus auch für die Bereitschaft, seine Werte in seinen Partnerschaften zu betonen und zu leben“, sagt Dr. Jan Lehmann, kaufmännischer Vorstand des 1. FSV Mainz 05. „Die Kooperation mit WIWIN setzt genau an diesem Punkt an, denn die GRÜNDERloge fördert Startups, die unsere Werte teilen und am Bewusstseinswandel in der Gesellschaft mitwirken. Wir können hier gemeinsam mit WIWIN und unseren Netzwerken wichtige Synergien schaffen und nachhaltig orientierten Unternehmergeist fördern.“

Inspiration für Mainz 05

Matthias Willenbacher, Gründer von WIWIN und Mit-Initiator der GRÜNDERloge, sagt: „Grüne Startups betreiben mit ihren Ideen und Geschäftsmodellen Klimaschutz in einer enormen Geschwindigkeit und Dynamik. Startups wachsen mit ihren modernen Geschäftsmodellen exponentiell, wenn sie den Durchbruch geschafft haben. Mit der gemeinsamen Initiative mit Mainz 05 wollen wir den Startups die Plattform und Unterstützung geben, die sie für ihr Engagement verdient haben.“

Dr. Michael Welling, Direktor Marketing & Vertrieb bei Mainz 05, ergänzt: „Mainz 05 engagiert sich seit vielen Jahren für Nachhaltigkeit und nutzt dabei seine Strahlkraft, um beispielsweise in seinen sozialen Projekten diese Werte und Gedanken in der Öffentlichkeit zu stärken und einen Bewusstseinswandel zu fördern. Wir sind gespannt auf die Startups, die sich mit ihren Ideen in der GRÜNDERloge präsentieren werden und vielleicht auch auf uns und unser künftiges Handeln inspirierend wirken.“

Der 1. FSV Mainz 05 spielt im elften Jahr in Serie in der Fußball-Bundesliga. Die 05ER stehen nicht nur für attraktiven, mutigen Offensivfußball, sondern auch für ein ökologisches und soziales Engagement. Als erster klimaneutraler Verein der Bundesliga beweisen sie seit 2010 besonderes Umweltbewusstsein und tragen dieses in der „Mission Klimaverteidiger“ in die Öffentlichkeit. Das Energie-Management des 1. FSV Mainz 05 ist TÜV-zertifiziert. In seinen sozialen Projekten 05ER-KidsClub, 05ER Klassenzimmer, 05ER Youngsters und 05ER Classics spielen Umweltschutz und Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle und werden für die Fans erlebbar.

WIWIN, die Online-Plattform für nachhaltiges Investieren, vermittelt Kapitalanlagen in den Bereichen erneuerbare Energien, nachhaltige Startups und energieeffiziente Immobilien. Matthias Willenbacher hat WIWIN 2011 mit der Motivation gegründet, Bürger stärker an der Energiewende zu beteiligen. Das Unternehmen entstand als Schwestergesellschaft der Juwi AG, einem seit fast 25 Jahren tätigen Projektentwickler für erneuerbare Energien.

WIWIN bietet Crowdinvesting- und weitere Kapitalanlage-Möglichkeiten mit klarem Fokus auf die Nachhaltigkeits-Wende an und ermöglicht es damit, schon ab kleinen Beträgen einen Beitrag zu einer nachhaltigen Zukunft und zu spannenden Projekten zu leisten. Das Ziel von WIWIN ist es, gemeinsam mit Anlegern und Projektinhabern nachhaltige Ideen, Startups und Produkte entscheidend voranzubringen. Die „GRÜNDERloge“ dient dabei neben dem WIWIN AWARD als weitere öffentlichkeitswirksame Plattform, um grünen und regionalen Startups die Aufmerksamkeit und finanzielle Unterstützung zu vermitteln, die sie verdienen.

Back To Top