Überspringen zu Hauptinhalt

Wachsende Pflanze (Symbolbild)

Unser Ziel ist es, die Welt so nachhaltig wie möglich zu gestalten. Deshalb vermitteln wir ausschließlich nachhaltige Geldanlagen über unsere Plattform. Dabei sehen wir das Thema Geldanlage als wichtigen Motor für einen Wandel zu mehr Nachhaltigkeit. Durch die breite Vielfalt unserer Investitionsangebote ermöglichen wir die Beteiligung durch Crowdinvesting in den unterschiedlichsten Facetten der Nachhaltigkeitswende.

Wir bringen Ihr Geld auf die gute Seite!

Wir sind davon überzeugt, dass ein zunehmendes Investitionsvolumen in nachhaltige Unternehmen und Projekte auch Politik und Wirtschaft überzeugen wird, mehr Einsatz für eine nachhaltige Zukunft zu zeigen. Damit die Einhaltung des Pariser Klimaabkommens gelingt, stärken wir gezielt innovative Startups mit ökologischem Mehrwert, nachhaltige Immobilienprojekte und Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien. Wir vermitteln Kapital zur Förderung des Wachstums, geben unsere Erfahrungswerte weiter und unterstützen bei der Kommunikation. 

Die Auswahl unserer Projekte

Bei der Auswahl der Projekte, die auf unsere Plattform aufgenommen werden, achten wir neben der wirtschaftlichen Tragfähigkeit des Vorhabens besonders auf Nachhaltigkeit und einen langfristig positiven Impact. Zunächst wenden wir dabei einen klaren Kriterienkatalog an, der sich an den Vorgaben des Forums für Nachhaltige Geldanlagen (FNG) als Mindeststandard orientiert. Unsere Projekte werden nach strengen ESG-Kriterien (Environmental = Umweltschutz; Social = Schaffen eines fairen, menschenwürdigen Arbeitsplatzes; Governance = Verantwortungsbewusstsein des Unternehmens) ausgewählt.

Das Marktumfeld wird fortlaufend auf u.a. folgende Kriterien überprüft: Demokratie- und Menschenrechtsverletzungen, Verletzung der UN-Biodiversitätskonvention, Korruptionsindex sowie Atomwaffensperrverträge.

Folgende Kriterien schließen eine Zusammenarbeit klar aus, da sie unseren Prinzipien widersprechen:

  • Atomenergie, fossile Rohstoffe, Fracking & Ölsande
  • Biozide & Pestizide, Gentechnik in Landwirtschaft
  • Massentierhaltung & Tierversuche
  • Waffen/Rüstung, konfliktfördernde Geschäftsmodelle
  • Drogen, Alkohol & Tabak, Glücksspiel
  • Verletzung der Menschenrechte & Kinderarbeit
  • Korruption, Nepotismus (unrechtmäßige Vorteilsbeschaffung durch die eigene Verwandtschaft) & Diskriminierung
  • Kontroverse Umwelt- & Wirtschaftspraktiken

Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit

Unser Geschäftsmodell basiert maßgeblich auf der Zusammenarbeit mit anderen innovativen Unternehmen sowie auf dem Engagement tausender Bürgerinnen und Bürger, die unsere Werte teilen. Auch schaffen wir Vernetzungsmöglichkeiten – sowohl für die Startups als auch für unsere Anlegerinnen und Anleger. Weiterhin launchte 2020 der WIWIN Impact Partner, bei dessen Auftaktveranstaltung im August einige unserer Gründer und Experten wie Klimaforscher Prof. Stefan Rahmstorf und Philosoph Prof. Richard David Precht spannende Impulse zur Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz boten.

Auch intern ist es uns wichtig, verantwortungsvoll gegenüber Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft zu agieren. So wurde WIWIN als ein klimaneutrales Unternehmen zertifiziert. Konkret bedeutet die Auszeichnung, dass wir die CO2-Emmissionen des Unternehmens ausgleichen. Erfahren Sie hier mehr zu der Zertifizierung und welche Klimaschutzprojekte wir unterstützen. Weiterhin wird unser Büro in Mainz mit frischen, regionalen Lebensmitteln unseres Partners Frischepost beliefert, womit wir lokale Unternehmer unterstützen und nachhaltigen Konsum leben. Ab Anfang 2021 befindet sich unser Büro zudem in einem energieeffizienten Gebäude in der Mainzer Innenstadt – im ehemaligen Crowdinvesting-Projekt Domblick Mainz.

 

Informationen zu Quellen & Bildrechten

An den Anfang scrollen