skip to Main Content

Attraktive Anlagekonditionen

Bei der vorliegenden Kapitalanlage handelt es sich um die (Teil-)Finanzierung eines Immobilienprojekts. Die Nachrangdarlehensgeber haben mit einem in Aussicht gestellten Zinssatz von grundsätzlich 4,80 % einen höheren Renditeanspruch als die fremdfinanzierende Bank, da deren Forderungen vorrangig bedient werden und ihr im Rahmen der Bauträgerfinanzierung erstrangige Sicherheiten am Immobilienprojekt eingeräumt wurden.

Absicherung auf Ebene der Emittentin

Zur Zwischenfinanzierung des Immobilienprojekts hat die Salinenpark Treuhand UG (haftungsbeschränkt) (Emittentin) der Bauträgergesellschaft Salinenpark GmbH (Projektgesellschaft) ein nachrangig besichertes Nachrangdarlehen gewährt, das durch ein notarielles Schuldanerkenntnis eines Drittunternehmens in Höhe von 1.000.000 Euro – also in Höhe des Emissionsvolumens der Kapitalanlage – sowie durch mehrere projektbezogene Sicherheiten am Bauvorhaben „Salinenpark“ besichert ist. Dieses Sicherheitenpaket stellt eine risikoreduzierende Komponente für die Anleger (Darlehensgeber) dar, da die Erlöse aus einer möglichen Verwertung der Sicherheiten auch zur Befriedigung der Ansprüche der Anleger verwendet werden können.

Hohe Vorverkaufsquote der Wohnungen

Gemäß der Vertriebsliste vom 09.02.2018 sind bereits 26 der 59 Wohneinheiten des Salinenparks reserviert. Dies entspricht einer Vorverkaufsquote von 44 %. Da die Verbindlichkeiten der Projektgesellschaft gegenüber der fremdfinanzierenden Bank mit jedem Wohnungsverkauf sinken, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das von der Emittentin an die Projektgesellschaft ausgereichte Darlehen und in Folge auch die Nachrangdarlehen der Anleger zum Ende der Darlehenslaufzeit vollständig aus der freien Liquidität der Projektgesellschaft zurückgeführt werden können.

Baugenehmigung liegt vor

Das Immobilienprojekt Salinenpark hat mit der vollzogenen Änderung des Bebauungsplans und der Erteilung der Baugenehmigung ohne Auflagen alle wesentlichen genehmigungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt.

Eigenkapital der Projektgesellschaft

Die Projektgesellschaft hat zum Stand der Veröffentlichung dieser Anlegerbroschüre bereits über 600.000 Euro an Eigenmitteln in das Immobilienprojekt investiert. Darüber hinaus befinden sich die Gesellschafter der Bauträgergesellschaft Salinenpark GmbH mit der Stellung von Bürgschaften über insgesamt 600.000 Euro gegenüber der fremdfinanzierenden Bank auch persönlich in der Haftung, wobei die Verbindlichkeiten gegenüber der fremdfinanzierenden Bank vorrangig zu bedienen sind.

Erfahrenes Projektteam

Die Gesellschafter der Bauträgergesellschaft Salinenpark GmbH sowie deren Projektpartner verfügen über langjährige Erfahrung in der Immobilien- und der Finanzbranche und werden diese aktiv zur erfolgreichen Umsetzung des Vorhabens einbringen.

Zukunftsorientiertes Energiekonzept

Das Energiekonzept des Salinenparks umfasst neben der Erfüllung der aktuellen Anforderungen der Energieeinsparverordnung auch Carsharing-Angebote sowie den geplanten Einsatz von Solaranlagen. Die Wärmeversorgung der Wohneinheiten erfolgt über ein Blockheizkraftwerk, so dass die Wohnanlage Salinenpark hohe ökologische Standards erfüllen wird.

Kein Blind-Pool

Zum Erstellungszeitpunkt der Anlegerbroschüre ist bekannt, in welches Objekt die Mittel aus dem Nachrangdarlehen fließen. Somit entfallen Risiken weitgehend, die bestehen würden, wenn entsprechende Objekte erst identifiziert werden müssten.

Back To Top