skip to Main Content

Das Chancen-Profil von Pfalzwasser

Zahlreiche Studien und Medienberichte legen nahe, dass die Entwicklung des Getränkemarkts in den letzten Jahren Wachstumschancen für ein neues, erwachsenes und alkoholfreies Premiumgetränk bietet. Das Bewusstsein des alkoholfreien Konsums, die Ansprüche der Verbraucher an Nahrungsmittel und Getränke, welche natürlich, fair und regional hergestellt werden, ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Anschaulich dokumentiert ist das am Beispiel von Bier.

Sollte sich der Anteil von alkoholfreiem Wein ähnlich entwickeln wie der von alkoholfreiem Bier am Biermarkt, dann liegt das Umsatzpotenzial von alkoholfreiem Wein bei ca. 400 Mio. €.

Bedarf und Wachstumspotenzial auf diesem Markt werden deutlich, wenn man beispielsweise die Wachstumsrate bei Rotkäppchen-Mumm betrachtet, welche eher traditionelle, vergleichsweise weniger innovative Produkte in puncto Geschmack und Produktpräsentation auf dem Markt platziert haben.

Zwar sind auch auf dem gesamten Markt für alkoholfreien Sekt und Wein positive Entwicklungen zu verzeichnen, jedoch sind diese deutlich schwächer als bei alkoholfreiem Bier, bei dem sich bereits qualitativ hochwertige Produkte etabliert haben und hohe Gewinne erwirtschaftet werden konnten. Bei alkoholfreien Wein- und Sektgetränken fehlt es noch an zeitgemäßen, hochwertigen und visuell ansprechenden Alternativen.

Bei einem Test alkoholfreier Weine der Frankfurter Allgemeinen Zeitung aus dem Jahr 2015 hatten die Tester nur wenig Gutes, dafür aber viel Mittelmäßiges und Negatives für die getesteten Produkte übrig.

Wie unser Proof-of-Concept gezeigt hat, kann Pfalzwasser Vinnade der innovative Hebel sein, der den Umschwung vom geschmacklich schwachen und visuell traditionellen alkoholfreien Wein hin zu einer innovativen, belebenden und raffinierten Premium-Erfrischung bringt, die eine breite Zielgruppe anspricht.

Pfalzwasser Vinnade hat das Potenzial, eine stetig wachsende Marktlücke umfassend zu besetzen und Trends zu setzen.

  • Bei einer guten Weinernte sinken unsere Bezugskosten für den Wein und unsere Marge steigt an.
  • Bei einer Einführung der derzeit politisch diskutierten Zuckersteuer „alkoholfreier Sekt“ wäre unser Getränk nach aktuellem Kenntnisstand nicht betroffen und wir hätten einerseits stabile Margen und anderseits auch eine positivere Wahrnehmung bei den Verbrauchern.
  • Eine Einführung der 0,0 Promille Grenze im Straßenverkehr könnte den Absatz steigern, da davon auszugehen ist, dass hierdurch die Nachfrage an alternativen alkoholfreien Getränken in der Gastronomie steigt.
  • Das stetig wachsende Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher bietet weitere Chancen, da viele Menschen weniger beschwerende Genussmittel und dafür sündenfreie Getränke genießen wollen. Die Pfalzwasser Vinnade ist alkoholfrei und hat nur 6,3 g Zucker und 27 kcal pro 100ml.
Back To Top