Überspringen zu Hauptinhalt
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mindestanlage
ab 500 Euro
Verzinsung
4,00% p.a.
Tilgung
endfällig
Zinsen
jährliche Auszahlung

Solaranleihe Domblick Mainz

Dieses Projekt ist erfolgreich abgeschlossen. Eine Investition ist leider nicht mehr möglich. Hier finden Sie unsere aktuellen nachhaltigen Kapitalanlagen.


Die Eckdaten:

  • Zinsen: 4,00% p.a.
  • jährliche Auszahlung der Zinsen
  • Laufzeit: bis 31.07.2026
  • Rückzahlung des Anlagebetrags am Laufzeitende
  • Mindestzeichnungssumme: ab 500 Euro
  • Stückelung: der Anlagebetrag muss durch 500 teilbar sein
  • Gesamtvolumen: 999.500 Euro

Bei der Rheinstraße 43-45 in Mainz handelt es sich um ein Büro- und Geschäftsgebäude aus dem Jahr 1976. Die Liegenschaft befindet sich in zentraler Mainzer Innenstadtlage und in nur wenigen Gehminuten Entfernung des weltberühmten Mainzer Doms, welcher von den oberen Etagen des Gebäudes aus gut sichtbar ist. Die Rheinstraße ist eine hoch frequentierte Durchfahrtsstraße, welche am historischen Zentrum der Stadt entlangführt und die Altstadt mit den angrenzenden Wohnvierteln verbindet. Die fünf Etagen der Rheinstraße 43-45 bieten mit ihren ca. 1.840 m² Platz für insgesamt zehn verschiedene Büro- und Gewerbeeinheiten, die derzeit stabile Mietumsätze generieren. Nach Abschluss der Fassadensanierung und der Aufwertung des Objekts können durch Umlage von Nebenkosten auf die Kaltmiete weitere Einnahmen erzielt werden.

Im Mittelpunkt des Vorhabens steht die großflächige Installation einer Solaranlage an den Fassaden sowie auf dem Dach des Gebäudes. Durch den umfassenden Einsatz von Photovoltaikmodulen soll aus der Rheinstraße 43-45 das erste Solarüberschussgebäude in der Mainzer Altstadt werden. Eine Reihe weiterer energetischer Sanierungs- und Optimierungsmaßnahmen komplettiert das Vorhaben. So soll neben einer neuen, besser dämmenden Fassadenfront aus Holz auch ein vollständiger Austausch der Fenster vorgenommen werden. Darüber hinaus ist der Einsatz von Stromspeichern der Firma VoltStorage sowie ein innovatives Mieterstrommodell der Firma EINHUNDERT Energie geplant. Die „Solaranleihe Domblick Mainz“ ermöglicht damit eines der smartesten Projekte der Energiewende im Gebäudesektor und bietet interessierten Anlegern die Möglichkeit, sich finanziell an den Vorzügen nachhaltigen Bauens zu beteiligen.

Unterlagen zum Download

Aktuell sind keine Downloads vorhanden.

Hinweis: Dieses Angebot richtet sich nicht an Staatsbürger*innen der Vereinigten Staaten von Amerika.

An den Anfang scrollen