Überspringen zu Hauptinhalt
Mindestanlage
ab 500 Euro
Verzinsung
6,00% p.a.
Tilgung
endfällig
jährliche Auszahlung
Zinsen

Energieeffizienzhäuser Nürnberg

Die Eckdaten:

  • Zinsen: 6,00% p.a.
  • jährliche Auszahlung der Zinsen
  • Laufzeit: bis 30.06.2024
  • Rückzahlung der Anlagesumme am Laufzeitende
  • Investition ab 500 Euro
  • Investitionsbetrag muss durch 100 teilbar sein
  • Maximaler Investitionsbetrag: 25.000 Euro
  • Gesamtvolumen: 500.000 Euro

Die Erzeugung sauberer Energie ist nur ein Bestandteil einer nachhaltigen Energiezukunft. Ebenso wichtig ist die konsequente Senkung des Energieverbrauchs selbst. Allein auf die Bereitstellung von Raumwärme für Haushalte entfallen über 17% des gesamten Endenergieverbrauchs der Bundesrepublik Deutschland[1]. Während die Energieeinsparverordnung (EnEV) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie energetische Mindestanforderungen an Neubauten vorschreibt[2], sind heute Neubauten möglich, welche diese energetischen Mindestanforderungen weit übertreffen und so einen bedeutenden Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs leisten können.[3] Das energieeffiziente Bauen ist daher einer der zentralen Ansatzpunkte zur Senkung des Energieverbrauchs und der daraus resultierenden CO2-Emissionen. Diese Emissionen belasten nicht nur die Umwelt. Sie verursachen auch hohe Ausgaben insbesondere für Heizenergie, die in der Regel von Mietern getragen werden müssen. So profitieren von einem energieeffizienten Neubau also in der Regel Umwelt, Mieter und die Eigentümer der Immobilien.

Die Z & K Wohnbau GmbH aus Cadolzburg/Bayern setzt an diesem Punkt an, denn sie plant die Errichtung von energieeffizienten Wohnhäusern und die Sanierung von Bestandsgebäuden im Großraum Nürnberg/Bayern.

Aktuell befinden sich in dem Portfolio der Z & K Wohnbau GmbH zwei Immobilienprojekte in der Metropolregion Nürnberg. Das erste Objekt liegt in der Weiherhofer Hauptstraße in 90513 Zirndorf und es ist der Neubau eines Mehrfamilienhauses geplant. Das zweite Immobilienprojekt befindet sich in der Rückersdorfer Straße 13 in 90552 Röthenbach. Auf dem Grundstück befinden sich ein Bestandsgebäude, welches energetisch saniert werden soll und darüber hinaus ist der Neubau eines Mehrfamilienhauses in Planung.

Alle Immobilien sollen dem Energieeffizienz Standard KFW 55 entsprechen, also im Vergleich zu einem EnEV Referenzhaus nur 55% der Primärenergie verbrauchen[4]. Bei dem Objekt in Röthenbach werden zusätzlich auf dem Grundstück vorhandene Bestandsgebäude saniert. Die Reduktion des Energiebedarfs und damit der CO2-Emissionen steht dabei im Vordergrund.

[1] https://www.umweltbundesamt.de/daten/private-haushalte-konsum/wohnen/energieverbrauch-privater-haushalte
[2] www.gesetze-im-internet.de/enev_2007/
[3] https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Neubau/Das-KfW-Effizienzhaus/
[4] https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Neubau/Das-KfW-Effizienzhaus/

An den Anfang scrollen