skip to Main Content

 

In Kürze startet unser neues Projekt mit Sono Motors.

Um bezüglich der Kampagne auf dem Laufenden zu bleiben und/oder eine unverbindliche Investitionsreservierung zu hinterlegen, füllen Sie das nachfolgende Formular bitte entsprechend aus.

  • Ich möchte unverbindlich eine Investition in Höhe der gewählten Summe für das Projekt „Sono Motors“ reservieren.

* Pflichtfeld
** nur für qualifizierte Investoren möglich

 

Sono Motors ist ein deutscher Mobilitätsanbieter mit Sitz in München. Das Unternehmen wurde 2016 von Jona Christians, Laurin Hahn und Navina Pernsteiner gegründet. Oberstes Ziel des jungen Unternehmens ist der Schutz der Umwelt. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Sono Motors ein zukunftsweisendes, innovatives Mobilitätskonzept entwickelt, das die moderne Fortbewegung klimafreundlich, ressourcenschonend und effizient gestalten soll.

Im Mittelpunkt dieses Konzepts steht der Sion – ein innovatives und alltagstaugliches Elektroauto, dessen Karosserie mit Solarmodulen ausgestattet ist, über die zusätzliche Reichweite generiert werden kann. Durch die Integration verschiedener Sharing-Dienste kann das Auto besonders effizient und nachhaltig genutzt werden.

Eine Crowdfunding-Kampagne machte das Unternehmen in Deutschland aber auch international bekannt. Dank der breiten Unterstützung konnte Sono Motors innerhalb nur eines Jahres einen Prototyp entwickeln und 2017 erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Seitdem haben mehr als 13.000 Menschen den Sion auf Probefahrten-Touren in Europa gefahren und getestet, über 8.000 Menschen haben das Auto bis heute bestellt und anbezahlt.

Heute beschäftigt Sono Motors ein Kompetenzteam aus Designern, Ingenieuren und Technikern mit langjähriger Erfahrung in der Automobilindustrie. Der Sion soll im vierten Quartal 2019 als erstes Elektrofahrzeug mit Solar-Integration in die Serienproduktion gehen und von einem europäischen Auftragsfertiger produziert werden.

Das Ziel von Sono Motors ist es, innerhalb von zehn Jahren zum weltweiten Mobilitäts- und Energiedienstleister zu werden und einen signifikanten Beitrag zur Reduktion des globalen CO2-Ausstoßes zu leisten. Nur intelligente, alltagstaugliche und ressourcenschonende Mobilitätskonzepte werden die Umsetzung dieser Vision ermöglichen. Der Sion ist der Beginn in die Mobilität der Zukunft.

Derzeit gibt es kein vergleichbares Konzept am Markt.

Der Sion ist ein alltagstaugliches, familienfreundliches E-Auto mit 250 km Reichweite, zu einem Preis von 16.000 Euro zuzüglich Batterie. Die Batterien können gemietet oder gekauft werden, um verschiedene Kundenanforderungen zu erfüllen.

Der Sion verfügt über wesentliche Alleinstellungsmerkmale, darunter Solarmodule in der Außenhaut des Autos, Moos im Armaturenbrett zur Luftfilterung, ein bidirektionales Lademodul und integrierte Sharing-Services.

Mit den in die Karosserie integrierten Solarzellen können bis zu 30 km pro Tag in Deutschland zusätzlich zurückgelegt werden. Über diese Solarzellen lädt der Sion sich selbst mit regenerativer Energie auf, ganz ohne Ladestationen.

Das bidirektionale Laden – die Möglichkeit, die Fahrzeugbatterie als mobilen Stromspeicher zu nutzen – soll den herkömmlich betriebenen Stromgenerator in unzähligen Anwendungsbereichen ersetzen und Netzschwankungen aus erneuerbaren Energiequellen puffern. Das Auto wird so zu einer mobilen Ladestation für jedes elektronische Gerät. Auch andere Elektroautos können mit einer Leistung von bis zu 11 kW durch den Sion geladen werden.

Für die Luftfilterung wurde ein spezielles Moos in das Armaturenbrett integriert. Über elektrostatische Anziehung filtert es bis zu 20% des Feinstaubs aus der Luft und hat positive klimatische Eigenschaften. Es bedarf keiner besonderen Pflege und muss daher nicht gegossen werden.

Back To Top