Überspringen zu Hauptinhalt

Aktuelle Neuigkeiten


Anlage offiziell in Betreib gegangen (07. September 2020):

Folgende Arbeiten fanden ab KW 37 statt:

  • Rückbau-Zuwegung und Kranstellfläche abgeschlossen
  • Montagefläche und Blattlager wurden zurückgebaut; Kranstellfläche wurde nachgearbeitet; Zugänge zur WEA entsprechend hergestellt
  • WEA wurde gemäß Anforderungen mit Erdauflast versehen; Abnahmen mit den Grundstückseigentümern am Standorte sind ebenfalls erfolgt
  • Anlage ist am 03.09.2020 offiziell in Betreib gegangen

Inbetriebnahmebestätigung erteilt (03. September 2020):

Tolle Neuigkeiten vom Windpark Schwarzenberg / Kuhhimmel: Die Inbetriebnahmebestätigung wurde erteilt!

Zum Zeitpunkt der Überprüfung war die Windanlage frei von sicherheitsrelevanten Mängeln und konnte den Betrieb ordnungsgemäß aufnehmen. Das Betriebssystem und die Sicherheitseinrichtungen der Windenergieanlage wurden entsprechend der zur Inbetriebnahme gültigen Normen und Richtlinien der EG-Konfirmitätserklärung auf den sicheren Betrieb in allen Betriebsbedingungen untersucht. Zusätzlich wurde eine vollständige Überprüfung der Sicherheitseinrichtungen bei der Inbetriebnahme durchgeführt.


Aktuelle Drohnenaufnahmen (03. August 2020):

Verschaffen Sie sich einen Eindruck über den aktuellen Stand des Baus des Windrads Schwarzenberg / Kuhhimmel: Die Anlage ist nun aufgebaut und wird bald in Betrieb genommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Montage der Rotorblätter (07. Juli 2020):

Folgende Arbeiten fanden ab KW 28 statt:

  • Beginn Rotorblattmontage: erstes Blatt wurde in der Nacht mit Beleuchtung gezogen
  • Blatt im Morgengrauen seitlich angesetzt
  • Anschließend der Rotor mit dem Kran weitergedreht
  • Blatt gegen Mittag abgeschlossen; Mechanische Fertigstellung damit erreicht

Hauptmontage hat begonnen (23. Juni 2020):

Folgende Arbeiten fanden ab KW 25 statt:

  • In KW 25 wurde der Stahlrohrturm mit Maschinenhaus und Nabe montiert
  • Unteres Segment wird montiert
  • Das Maschinenhaus wird zur Montage vorbereitet
  • Anlage bis Maschinenhaus montiert
  • Der Stator und Generator (in der neuen Bauform) wurden angehängt und schließlich noch die Nabe montiert
  • Die Blätter liegen und sollen noch diese Woche in Einzelblattmontage montiert werden

Anlieferung Rotorblätter (19. Mai 2020):

Folgende Arbeiten fanden ab KW 21 statt:

  • Die Anlieferung der Großkomponenten ist fast abgeschlossen.
  • Die Rotorblätter wurden einzeln mit einem „Selbstfahrer“ an den Standort gefahren.
  • Der Großkran ist errichtet. Es beginnt nun die Vormontage der Anlage. Die Errichtung der WEA soll nach Pfingsten (KW 23) abgeschlossen werden.

Lieferung erstes Rotorblatt (18. Mai 2020):

Das erste Rotorblatt wurde heute mit der Selbstfahrer-Lafette angeliefert.


Turm- und Kabelbau sind abgeschlossen (09. April 2020):

Folgende Arbeiten fanden ab KW 15 statt:

  • Errichtung Betonturm vollständig abgeschlossen; MS Kabel in den Turm eingezogen; Erdbau für den Kabelbau abgeschlossen
  • Unterste Stahlsektion bereits angeliefert; Montagepause für den Kran über Ostern; Nächster Schritt: Verspannung der Turmteile
  • Übergabestation gesetzt; Kabel eingezogen und aufgelegt
  • Netzanschluss zum EWR fertiggestellt und Überganestation in Betrieb genommen

Turmbau ist in vollem Gange (02. April 2020):

Folgende Arbeiten fanden ab KW 14 statt:

  • Beginn Anlieferung der Betonfertigteilsegmente
  • Vormontage der Halbschalen-Elemente zu Ringsegmenten
  • Turm bis auf eine Höhe von ca. 35 m montiert; Montageabschluss bis nach Ostern geplant

Beginn Fundamentbau (13. März 2020):

Folgende Arbeiten fanden bis KW 13 statt:

  • Fundament angefüllt und vorbereitet für Turmbau-Montage
  • Kabelverlegung abgeschlossen; Vorbereitung zum Setzen der Übergabestation am Einspeisepunkt
  • Setzen der Übergabestation am Einspeisepunkt
  • Übergabestation am Einspeisepunkt gesetzt; Umbau ab kommender Woche
  • Anschluss an das EVU-Netz ab KW 15

Beginn Fundamentbau (21. Januar 2020):

Folgende Arbeiten fanden bis KW 4 statt:

  • Vorbereitung Betonage; Bewehrungsarbeiten des Fundamentes wurden abgeschlossen (KW 51)
  • Fundamentbau: Beginn Betonage am 08.01. (KW 02)
  • Fertigstellung Betonage am 09.01.2020 (KW 02)
  • Fundament ausgeschalt zur Abnahme am 14.01.2020 (KW 03)

Fertigstellung der Schottersäulenköpfe (12. November 2019):

Folgende Arbeiten fanden in KW 46 statt:

  • Fertigstellung der Schottersäulenköpfe im Geopier-Verfahren, bereits abgeschlossen und abgenommen
  • Einbau Leerohre und Bettungspolster am Fundament diese Woche abgeschlossen, Beginn Fundamentbau KW 48/49
  • Einbau Deckschicht Kranstellfläche hat begonnen, Abschluss noch diese Woche
  • Beginn Ausbau Zuwegungsstrecke. Überarbeitung der Oberflächen am vorhandenen Schotterweg

Baugrundverbesserung (28. Oktober 2019):

Folgende Arbeiten fanden in KW 44 statt:

  • Baugrundverbesserung im Geopier-Verfahren läuft; Arbeiten sollen in KW 44 abgeschlossen sein
  • Zur Baugrundverbesserung werden 85 Säulen mit einer Breite von 0,75m ausgebohrt und mit Schotter bis – 4,0m verdichtet eingebaut
  • Das Planum der Kranstellfläche wurde hergestellt
  • Es beginnt der Einbau der Tragdeckschicht: Fertigstellung ist für die kommende Woche geplant

Baubeginn (14. Oktober 2019):

Nachdem Anfang September die Genehmigung für Bau und Betrieb der Windenergieanlage vom Typ Enercon E-138 EP3 E2 von der zuständigen Behörde erteilt wurde, konnte am 14. Oktober mit dem Bau begonnen werden.

Hinweis: Dieses Angebot richtet sich nicht an Staatsbürger*innen der Vereinigten Staaten von Amerika.

An den Anfang scrollen